AUS GEGEBENEM ANLASS ZUR CORONA KRISE - Eine Krise ist auch immer eine Chance...

21.03.2020 15:19

Ihr Lieben,

jetzt ist der Zeitpunkt doch schneller gekommen als gedacht, an dem es hieß Abschied von unserem wunderschönen Yogaraum zu nehmen.

Schweren Herzens habe ich mich seit Montag, dem 16.03.2020 dazu entschieden alle Gruppen-Yoga-Kurse wegen der Corona Pandemie abzusagen, aber die Gesundheit und Sicherheit geht vor in einer solchen Situation.

Ich biete deshalb derzeit nur noch Personal-Training 1:1 an, aber Ihr fehlt mir in den Gruppen jetzt schon sehr ...

Mein Herzenswunsch war es, euch noch Übungen nahezubringen, mit denen ihr euer Energiefeld und Immunsystem stärken könnt.
Jetzt kann ich nur darauf hoffen, dass ihr euch an die ein oder andere Übung erinnert und sie in euren Alltag integriert.
Denkt vor allem an den tiefen und ruhigen Atem, vor allem dann, wenn sich um euch herum Panik oder Angst breit macht.

 Wie geht es weiter:

Wir wissen nicht, wie lange diese Situation anhält - in jedem Fall möchte ich die Yogaschule an anderer Stelle weiterführen DAS IST EIN VERSPRECHEN - und bin fleißig auf der Suche nach einem neuen Raum. Bis dahin werden nicht abgenommene Yoga-Einheiten eingefroren und zur Neueröffnung wieder aktiviert. Die Mitgliedsbeiträge ruhen ebenfalls bis dahin. Ich halte Euch weiter auf dem Laufenden über die Entwicklung.

Ich war kurz am Überlegen, ob es Sinn macht in der Zwischenzeit online Kurse anzubieten. Jedoch ist das Angebot an Videos und Yoga-Kursen im Netz derzeit schon so groß, dass ich denke, das dies wenig Sinn macht. 

Des weiteren geht natürlich auch nichts über eine ECHTE YOGASTUNDE mit EUCH - mit einem Lehrer und Schülern, die live miteinander üben und wo ich intuitiv wahrnehmen kann, was die Gruppe gerade braucht. Es gibt nichts Schöneres als eine fröhliche Gruppendynamik, wie wir sie sehr oft in unseren Kursen erlebt haben...

Deshalb stecke ich meine Energien lieber in die Raumsuche und -einrichtung.


Ich sehe eine Krise auch immer als Chance - diesmal für große Veränderung in unserer Welt, die dringend notwendig ist.
Auf diese Weise werden wir zur Veränderung gezwungen und zwar alle zur gleichen Zeit.
Und bekanntlich verändern wir ohne Druck nichts.....

Der Rückzug zu dem wir jetzt alle gezwungen sind, bietet die Chance zur Einkehr, nach Innen zu schauen, uns aufs Wesentliche zu reduzieren,
ohne Ablenkung von außen.
Und somit unser Bewusstsein zu erweitern.
Versucht nicht, den Fokus darauf zu lenken, was jetzt alles nicht mehr geht, was fehlt, sondern darauf, was ihr dadurch gewinnt.
Geht in euch, in die Stille, in Meditation .......
Ich denke, ich habe euch in unseren Yogastunden dazu hoffentlich einiges mitgeben können........

Ich wünsche mir, dass nach diesem Prozess, den wir durchschreiten, wieder Werte wie Dankbarkeit, Mitgefühl, Wertschätzung,
Fürsorge und Mit dem Herzen zu Denken, an der Tagesordnung sind...
 

...und freue mich schon jetzt auf einen wunderbaren NEUBEGINN von ASAna YOGA MAINZ mit Euch natürlich auch über die VHS und hoffe, dass Ihr mir treu bleibt!

In diesem Sinne wünsche ich Euch von Herzen alles Liebe,

paßt gut auf Euch auf und bleibt gesund.


Herzlichst Eure Andrea 

Kontakt

Andrea Schreiber - ASana-Yoga-Mainz Heuerstr. 14A
55129 Mainz
Telefon: 06131 /91 47 11
Fax: 06131 /91 47 12
asana-yoga-mainz@web.de